TEAM

TEIL EINER STARKEN GEMEINSCHAFT

Alle Finanzberater bei Mayflower sind Makler und Mayflower ist zu 100% unabhängig. So haben Sie den nötigen Spielraum, um auf höchstem Niveau zu beraten.

Gleichzeitig sind Sie aber auch Teil einer starken Community von erfahrenen Partnern. Wir arbeiten miteinander auf Augenhöhe, geben Erfahrungen weiter, profitieren gegenseitig von unserem Wissen.

Unser Austausch findet nicht im Montagsmeeting statt, sondern auf Kongressen oder Vertriebsworkshops – von Experte zu Experte, ohne Hierarchien.

Keine Montagsrunden, die mich unnötig Zeit kosten. Keine Coachings, für die Anwesenheitspflicht gilt. Kein Geschäftsstellenleiter, der meine Entscheidungen hinterfragt.

Bei Mayflower bin ich wirklich meine eigene Chefin und kann mich voll auf meine Kunden konzentrieren. Das ermöglicht mir auf persönliche und vertrauensvolle Weise ein geschäftliches Netzwerk aufzubauen, von dem ich mein ganzes Leben lang profitieren kann.

Susanne Altmann, Köln

Mir macht es einfach unheimlich viel Spaß, meine Kunden bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu unterstützen. Wenn der Erfolg dann da ist, fände ich es unfair, meine Provision mit einem Geschäftsstellenleiter zu teilen. Schließlich hätte der ja weder Zeit noch Engagement in meine Abschlüsse investiert.

Dass ich bei Mayflower meine Provision nicht teilen muss, ist für mich eine echte Wertschätzung meiner Arbeit.

Jacob Brinkmann, Bielefeld

Individuelle Zeiteinteilung – das war für mich ein entscheidender Grund, um den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Als Berater bei Mayflower kann ich aber nicht nur Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren.

Durch das Mayflower-Modell bin ich auch im Ernstfall vor Haftungsrisiken geschützt. Und auch in puncto Administration bietet Mayflower für mich die perfekte Balance zwischen Selbständigkeit und Unterstützung.

Timo Petersen, Hamburg

Eine souveräne Online-Präsenz – ob Website oder Social Media – wird für selbstständige Berater immer wichtiger. Aber als Einzelkämpfer ist es nicht immer leicht, sich das nötige Know-how selbst anzueignen.

Ich bin froh, dass Mayflower mich bei diesen Themen berät, unterstützt und mir Arbeit abnimmt. So kann ich mich voll und ganz auf meine Expertise konzentrieren – Kunden ganzheitlich und umfassend zu beraten.

Udo Rosenstein, Aachen

Mayflower steht für mich für eine Kultur des Austauschs: Ein offenes Ohr statt Ellenbogen. Hier kann ich beispielsweise meine Ideen für den Vertrieb einbringen und daran mitarbeiten, dass sie umgesetzt werden. Und auch der Austausch mit den anderen Partnern unterstützt meine eigenen Vertriebserfolge.

Außerdem finde ich gut, dass wir regelmäßig Tagungen und Kongresse abhalten, auf denen News aus der Branche geteilt und Vertriebsworkshops angeboten werden.

Thomas Hartmann, Heidelberg